... UND AUS MEINEN TOTEN, LEEREN AUGENHÖHLEN WERDEN KEINE SKORPIONE KRIECHEN!

Dunkle Geschichten, düsterer Horror, Erzählungen, die uns wie eiskalte Finger über den Nacken kriechen und dazu bewegen, das Licht einzuschalten, wenn wir in den Keller steigen. Das Böse findet seine finsteren Ecken, in denen es auf Dich lauert ...

 

Chrome, das sich mit Retro und Kybernetik zu einem eigenständigen Wesen vereint, das aus der Finsternis deines Geistes kriecht ...

 

Es greift aus meinen Geschichten nach Dir und zieht Dich in seinen Bann, dem du nicht entfliehen kannst ...

 

Die Faszination am Dunklen, Dystopischen treibt mich dazu, ihr ein schönes Gesicht zu geben.

 

Sie alle sind tragische Figuren - Opfer der Umstände ... Blumen der Nacht, blutig Rot, umgeben von brennendem Chrom ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© M.H. Steinmetz - Autor